Wohnberechtigungsschein (WBS)

BIS: Suche und Detail

Dienstleistungsinformationen

Wohnberechtigungsschein (WBS)


Eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Wohnung darf nur beziehen, wer über einen gültigen Wohnberechtigungsschein (WBS) verfügt. Der WBS enthält Angaben über die Personenzahl und die maximale Größe der Wohnung, die bezogen werden darf. Ein in Herne ausgestellter WBS gilt für gesamt Nordrhein-Westfalen. Die Gültigkeit beträgt ein Jahr.

Die Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins ist u.a. abhängig von der Höhe des Jahreseinkommens.

Die Wohnungsaufsicht berät Sie hierzu gerne und unterstützt Sie - bei Bedarf - auch bei der Beschaffung von Wohnraum. Ein Rechtsanspruch auf die Beschaffung einer Wohnung besteht nicht.

 

Bitte beachten Sie: Persönliche Vorsprachen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.


Rechtsgrundlagen

Gesetz zur Förderung und Nutzung von Wohnraum für das Land Nordrhein-Westfalen (WFNG NRW)

Wohnraumnutzungsbestimmungen (WNB)


Voraussetzungen

Volljährigkeit

Wer einen WBS beantragt, muss mindestens 18 Jahre alt sein, bei jüngeren Personen ist die Einverständniserklärung der Eltern erforderlich.

 

Aufenthaltsrecht

Die antragstellende Person und ihre Haushaltsangehörigen müssen in der Lage sein, auf längere Dauer ihren Wohnsitz in Deutschland zu begründen. Ausländer*innen benötigen daher in der Regel eine Aufenthalts bzw. Niederlassungserlaubnis.

 

Einkommensvoraussetzungen

Für die Beantragung eines WBS sind vollständige Angaben über die Einkünfte aller Haushaltsmitglieder erforderlich.

 

Angemessene Wohnungsgrößen

Die zulässige Wohnungsgröße richtet sich nach der Personenzahl. Sie beträgt für...

...eine Person bis zu 50 m²,
...zwei Personen bis zu 65 m² (oder zwei Wohnräume).
Für jede weitere Person erhöht sich die Wohnfläche um 15 m² (oder um einen Wohnraum).

 


Kosten

Für die Erteilung eines WBS wird eine Gebühr erhoben. Diese ist einkommensabhängig und beträgt bis zu 20,- Euro.


Bearbeitungsdauer

Bei Vorlage aller Unterlagen erfolgt die Entscheidung über die Beantragung eines WBS in der Regel innerhalb eines Monats.


Verfahrensablauf

Was mache ich nach Erhalt des WBS?

Nach Erhalt des WBS können Sie auf Wohnungssuche gehen. Sollten Sie eine Wohnung gefunden haben, müssen Sie beide Ausfertigungen des WBS bei dem/der Vermieter/-in der neuen Wohnung abgeben. Eine Ausfertigung behält der/die Vermieter/-in für seine/ihre Unterlagen und eine Ausfertigung wird an die zuständige Behörde zurückgeschickt.

Zuständige Einrichtung

Abteilung 41/4 - Wohnungswesen
Rathausstraße 6
44649 Herne

Zuständige Kontaktpersonen

WBS

Telefon:
02323 16-3168
E-Mail:
wohnungsaufsicht@herne.de

Vorschläge